Falten? Nein, danke. Wie entstehen sie und welche Produkte gegen Falten sind am besten?

Hallo!

Der Alterungsprozess lässt sich leider nicht stoppen. Zusammen mit dem Alterungsprozess verlieren wir leider auch ein jugendliches Aussehen. Auf der Gesichtshaut erscheinen Falten und unästhetische Pigmentflecken, und die Haut wird trocken. Zum Glück gibt es Methoden, dank der ihr den Alterungsprozess verlangsamen und lange jugendlich aussehen könnt. Überzeugt euch selbst, wie Falten entstehen und welche Kosmetikprodukte ihr verwenden solltet, um sie zu reduzieren.

Mimikfalten

Sie entstehen nach dem 25. Lebensjahr und betreffen Stirn, Nase und Haut um den Mund herum. Das sind Löwenfalten, Krähenfüße, Marionettenfalten. Die Mimikfalten entstehen wegen der Arbeit der Muskeln und einer reichen Mimik. Eine gute Lösung sind hier Massagen, chemische Peelings und Anwendung von geeigneten Kosmetikprodukten. Die Produkte sollten Vitamine A, C und E, Kollagen, pflanzliche Extrakte und Substanzen, die freie Radikale neutralisieren, enthalten. Verwendet solche Schminkprodukte, die das Licht reflektieren – die Haut wird dann strahlend und schön aussehen.

Haut ab 40

Die Gravitation wird in diesem Alter zum Problem. Die Haut an den Wangen wird schlaff, entstehen neue Falten, und diese, die schon sichtbar waren, werden immer tiefer. Das Kollagen- und Elastin-Niveau wird immer niedriger, und die Haut wird trocken und rau, die Verfärbungen werden immer dunkler und größer. Wenn die Pflegeprodukte und Behandlungen im Kosmetikstudio keine Effekte bringen, solltet ihr etwas Neues testen. Probiert z.B. die Behandlungen mit Hyaluronsäure, Microdermabrasion oder Lifting aus.

Haut ab 50

Es gibt immer mehr Falten, und die Haut sieht anders als vor 20 Jahren aus. Wenn ihr Zigaretten raucht, euch ohne Cremes mit UV-Filter sonnt und keine Pflegeprodukte verwendet, merkt ihr dann sicherlich, dass immer mehr Falten erscheinen. Die Falten betreffen am schnellsten solche Gesichtsregionen wie Haut um den Mund herum und Haut an Dekolleté. Ihr solltet nicht nur regelmäßig zur Kosmetikerin gehen, sondern auch wirksame Pflegeprodukte verwenden. Investiert in einfettende Cremes und Produkte mit UV-Filter. Wichtig sind auch Vitamine, natürliche Zutaten, Antioxidantien, auch die Diät, die reich an gesunden Fettsäuren ist. Trinkt jeden Tag wenigstens einen Liter Wasser und treibt Sport.

Welche anderen Methoden gegen Falten kennt ihr? 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.