Wie solltest du die Haare richtig pflegen? Pflege, Haarschnitt und Kosmetikprodukte

Hallo!

Die Haarpflege ist genauso wichtig wie die Hautpflege. Die Haare sind doch ein Symbol der Weiblichkeit. Heute beschreibe ich Euch, wie lockige, gerade, dünne oder dicke Haare gepflegt werden sollten. Ich lade Euch herzlich ein!

LOCKIGE HAARE

Viele Friseure bestimmen die lockigen Haare als trockene, glanzlose und geschädigte Strähnen. Solche Haare sollten mit einem regenerierenden Shampoo gewaschen werden. Vergiss nicht, nach der Haarwäsche eine Haarspülung oder eine Maske aufzutragen. Das Kosmetikprodukt sollte nach circa 20 Minuten ausgespült werden. Trage die Spülung auf die trockenen oder feuchten Strähnen, nach oder vor dem Föhnen, auf. Dank diesem Kosmetikprodukt werden deine Haare wieder weich und bekommen einen schönen Glanz. Sehr wichtig ist auch der Haarschnitt. Die Haarspitzen solltest du alle drei Monaten schneiden. Wenn deine Haare nicht dicht sind, sollten sie gerade geschnitten werden. Trage die Kosmetikprodukte zum Haarstyling immer auf die feuchten Haare auf. Lasse dann die Haare trocknen.

DÜNNE HAARE

Die dünnen Haare sollten jeden Tag gewaschen werden. Auf diese Weise wird die Kopfhaut langsamer nachgefettet. Verwende die Haarspülungen mit Polymeren, denn auf diese Weise bekommen die Haare Volumen. Hilfreich werden auch Produkte ohne Ausspülen, die die Haarspitzen schützen. Für die dünnen Haare solltest du eine kurze oder schulterlange Frisur wählen. Eine solche Frisur bewirkt, dass die Haare optisch dichter aussehen werden. Denselben Effekt sichert dir auch Balayage. Um den Haaren Volumen zu schenken, halte den Kopf nach unten beim Föhnen.

GERADE HAARE

Wasche die Kopfhaut mit Shampoos für fettige Haare, die trockene Haarspitzen haben. Verwende dazu regenerierende und stärkende Präparate, z. B. kosmetische Öle oder Seren, die reich an nährenden Substanzen sind. Wenn du einen Termin beim Friseur hast, mach doch mal was Verrücktes. Gerade Haare lassen sich nämlich auf verschiedene Weise stylen. Wähle eine längere Bob-Frisur oder lasse dir die Haare gerade schneiden. Verwende in der täglichen Pflege Kosmetikprodukte mit der Seide, die die Haare glättet und ihnen einen schönen Glanz verleiht. Sie schützt auch die Haarspitzen vor Spliss.

DICKE HAARE

Wasche von Zeit zu Zeit die Haare mit einer Haarspülung. Wähle die Haarmasken mit Keratin, Sheabutter oder Pflanzenölen. Vermeide solche Produkte, die den Haaren Volumen verleihen und diese, die Alkohol enthalten. Verzichte auch auf kurze Frisuren. Wenn deine Haare aufgebläht und elektrisch aufgeladen sind, trage vor dem Föhnen ein Hitzeschutzprodukt auf. Teste auch glättende Öle, die auf die feuchten oder trockenen Haare aufgetragen werden sollten.