Was solltest du tun, wenn die Haare ausfallen? Das ist ganz einfach: vermeide solche Situationen

Hallo Mädchen!

Der Herbst nährt sich mit grossen Schritten. Was bedeutet das für unsere Haare? Die Haare fallen aus, sind schwach und fetten schneller nach. Ich habe also beschlossen, einen Beitrag zu schreiben, in dem ich Euch beschreibe, was ihr vermeiden solltet, um den Strähnen die beste Pflege zu sichern. Ihr erfahrt auch, wie ihr dem Haarausfall vorbeugen könnt.

Mache keine engen Frisuren, binde keinen Pferdeschwanz und mache keinen Dutt. Solche Frisuren schwächen die Haarwurzeln und tragen zum Haarausfall bei. Verzichte auch auf Metall-Haarspangen und Haargummibänder mit Metallelementen. Sie sind für die Haare genauso schädlich wie eine enge Frisur und können die Strähnen verformen und zum Haarausfall beitragen.

Zum Haarausfall tragen auch manche Eingriffe beim Friseur bei, wie Haarfärbung, Dauerwelle und häufige Anwendung der Geräte, die die hohe Temperatur erzeugen. Auch die Kosmetikprodukte zum Haarstylen (Haarlack, Gel und Haarwachs) können den Haarausfall stärken. Solche Produkte reizen auch die Kopfhaut, was auf die allgemeine Haarkondition einen negativen Einfluss hat.

Bevor du die Kosmetikprodukte zur Haar- und Kopfhautpflege kaufst, lies zuerst ihre Zusammensetzungen. Wähle solche Produkte, die die Kopfhautprobleme behandeln. Auf dem Kosmetikmarkt gibt es viele Präparate wie Shampoos, Masken und Haarspülungen, Öle und Ampullen. Die guten Kosmetikprodukte sollten enthalten: Panthenol, Biotin, Vitamine A und E, Proteine, Kräuterextrakte, Buttersorten und kosmetische Öle.

Wenn du den Haarausfall hemmen willst, solltest du deine Diät ändern. Die Lebensmittel haben auf das Aussehen der Haare und die Kopfhautkondition einen wesentlichen Einfluss. Fast-Food Essen, süsse Getränke, salzige Snacks können bewirken, dass deine Haare immer schwächer werden und auszufallen beginnen. Jeden Tag solltest du also Lebensmittel essen, die reich an Vitaminen A, C, E und H, Zink, Eisen, Kupfer, Silizium, Aminosäuren und Fettsäuren sind.

Und welche Methoden für schöne und gesunde Haare kennt ihr noch?