Pflege der aufgeblähten, beschädigten, lockigen und platten Haare

Hallo Mädchen!

Nicht jede Frau hat eine schöne Frisur, denn die Mehrheit der Frauen hat beschädigte und schwache Haare, die zugleich schwer zu stylen sind. Zum Glück gibt es einfache Methoden, dank denen deine Haare stark, glanzvoll und gesund werden. Du findest sie in meinem neuen Beitrag. Ich lade herzlich zur Lektüre ein!

Aufgeblähte und elektrisch aufgeladene Haare

Die Haare werden am häufigsten unter dem Einfluss von Wasser und Feuchtigkeit aufgebläht. Sie sind schwer zu stylen, und werden häufig auch trocken. Und warum sind die Haare elektrisch aufgeladen? Die Faktoren, die darauf einen Einfluss haben, sind vor allem Kopfbedeckungen aus künstlichen Stoffen, Heizung und Klimaanlage, und auch falsche Pflege. Was solltest du tun? Um die Haare zu glätten, verwende… eine Handcreme. Trage eine kleine Menge am Produkt auf die Haare auf, und deine Haare werden wieder glatt und glanzvoll. Du kannst auch die Haare mit kühlem Wasser abspülen – das ist ebenfalls eine gute Lösung. Auf diese Weise wird die Schuppenschicht geschlossen, und die Haare werden glatt. Zur Pflege solltest du Haarspülungen und Masken verwenden. Style die Haare gleich nach der Haarwäsche.

Platte Haare

Platte Haare sind meistens dünn und fetten schnell nach. Um dieses Problem zu besiegen, mache einen Termin beim Hautarzt. Er verschreibt dir Medikamente, die die Talgproduktion reduzieren. Kannst du jedoch den Haaren Volumen schenken? Natürlich. Die Haarspülungen, die du bisher verwendet hast, solltest du nur auf die Haarspitzen aufragen. Verwende zum Auskämmen einen Kamm mit enger Zahnung, denn auf diese Weise bekommen deine Haare Volumen. Halte auch den Kopf nach unten, wenn du die Haare föhnst. Massiere in die Haare den Volumen-Schaum ein.

Lockige Haare

Sie sind wirklich schwer zu stylen und zu pflegen. Du solltest vor allem einen guten Friseur finden, der deine Locken richtig schneidet und stylt. Versuche die Haare nicht zu berühren, denn die Strähnen werden dann elektrisch aufgeladen. Verwende zum Trocknen ein Baumwollhandtuch oder ein T-Shirt, die die Locken betonen. Den Kopf solltest du zweimal in der Woche waschen und nach jeder Haarwäsche eine feuchtigkeitsspendende Haarspülung auftragen. Spüle die Haare mit kühlem Wasser ab. Warmes Wasser könnte bewirken, dass die Haare aufgebläht werden und die Kopfhaut schneller nachfetten wird.

Trockene und beschädigte Haare

Die hohe Temperatur hat auf die Haare leider einen negativen Einfluss. Die schädlichen Faktoren sind auch: falsche Pflege, Haarfärbung, Krankheiten, Diät, Genussmittel und manche Medikamente. Wie solltest du für trockene und beschädigte Haare sorgen? Trage jeden Tag eine Haarspülung ohne Ausspülen auf und verwende zur Haarwäsche ein Shampoo mit Proteinen. Trage vor dem Föhnen immer ein Hitzeschutzprodukt auf.